Startseite » Ein Blick über den Tellerrand

Ein Blick über den Tellerrand

  • Ein Blick auf die medizinische Versorgung
    Die meisten Obdachlosen sind nicht krankenversichert und müssen trotzdem manchmal zum Arzt. Wenn euch jemand nach Hilfe fragt oder ihr selbst merkt, dass die Person einen Arzt benötigen könnte, könnt ihr auf der Internetseite der Ärztekammer schauen, welches Angebot am besten geeignet ist. Wenn diejenigen ein Smartphone haben, zeigt ihnen die Internetseite. Ansonsten schreibt ihnen… Weiterlesen »Ein Blick auf die medizinische Versorgung
  • Ein Blick auf Berliner Obdachlosenhilfe e.V.
    Habt ihr Euch vielleicht auch schon mal gefragt wie ihr einer obdachlosen Person in Not helfen könnt? Auf der Internetseite der Berliner Obdachlosenhilfe e.V. könnt ihr genau für solche Situationen einen Leitfaden finden. Der Berliner Obdachlosenhilfe e. V. existiert seit 2013. Aktuell verteilen sie 4 mal in der Woche an festen Standorten selbstgekochtes Essen, Hygieneartikel… Weiterlesen »Ein Blick auf Berliner Obdachlosenhilfe e.V.
  • Ein Blick auf „Unter Uns – /// Zusammen(Halt!)“
    Letzte Woche hatten wir über das „containern“ berichtet und ein Projekt aus Marseille vorgestellt, dass Lebensmittel weiterverwertet und an Bedürftige gibt. Darauf hin haben wir erfahren, dass „Unter Uns – /// Zusammen(Halt!)“ etwas ähnliches in Berlin machen. Wöchentlich erhalten sie von einem Supermarkt Lebensmittel, die für 50 bis 100 Personen reichen.  „Unter Uns – ///… Weiterlesen »Ein Blick auf „Unter Uns – /// Zusammen(Halt!)“
  • Ein Blick auf „Association Fruits et Légumes Solidarité“
    In Deutschland ist Containern strafbar. Das heißt es ist verboten Lebensmittel aus Abfallcontainern von Supermärkten und Fabriken zu nehmen. In anderen Ländern, wie in Frankreich, ist das wegschmeißen von Lebensmitteln für Händler strafbar. Das Essen wird hauptsächlich an Tafeln gespendet, aber auch andere Projekte sind so entstanden. Eines dieser Projekte ist „Association Fruits et Légumes… Weiterlesen »Ein Blick auf „Association Fruits et Légumes Solidarité“
  • Ein Blick auf Haci Babas Dönergrill
    Sarah fand ein tolles Angebot von Haci Babas Dönergrill! Erinnert ihr euch an diese schöne Nachricht aus 2015? Heute gibt es bei Haci Babas Dönergrill nicht nur kostenlos Essen für Bedürftige, sondern auch WLAN, Steckdosen und USB-Ladestationen mit Kabeln, wenn man keins hat. Vielleicht nehmen sich ja auch Berliner Dönerläden und Imbisse ein Beispiel an… Weiterlesen »Ein Blick auf Haci Babas Dönergrill
  • Ein Blick auf StrassenBLUES e.V.
    Einige deutsche Städte, wie Berlin, haben im Winter Hotelzimmer für Wohnungslose gebucht. Diese haben nicht für die über 40.000 Wohnungslosen Berliner gereicht, deshalb hatten unter anderem wir die Aktion #HostelsForHomeless. In Hamburg zum Beispiel hat die Stadt gar keine Hostelzimmer gebucht. Deshalb hat es StrassenBLUES gemacht. StrassenBLUES e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der nicht nur zum Geburtstag und zu Weihnachten Wünsche erfüllt. Sie geben den… Weiterlesen »Ein Blick auf StrassenBLUES e.V.
  • Ein Blick auf Finnland
    Im Fußball sind wir in der Gesamtbilanz den Finnen überlegen. ⚽️ Doch im Kampf gegen die Obdachlosigkeit sind sie die Champions. 🏆 In der EU 🇪🇺 gibt es ca. 700.000 wohnungslose Menschen. In Finnland 🇫🇮 dagegen nur wenige Tausende. Aber wieso?  Die Antwort darauf findet ihr im folgenden Beitrag von der EU-Kommission auf Instagram: https://www.instagram.com/p/CNc32_4qkHM/?igshid=xwae0166bloe