Startseite » Beiträge » Suppenbustour vom 10.06.2021

Suppenbustour vom 10.06.2021

Am Donnerstag waren wir wieder auf den Straßen Berlins unterwegs. Zuerst im schönen Charlottenburg, genauer bei Herthas strahlender Empfangsdame Conny im Westend, und haben unsere Curry-Hähnchen-Gemüse-Suppe geteilt.

Dann sind Karla, Philipp und André, mit gut 100 Flaschen Wasser und noch 50 Liter Suppe im Gepäck, kreuz und quer durch das sich langsam erhitzende Berlin gefahren. Das erste mal an 2 aufeinanderfolgenden Tagen. Und wir bemerken, jetzt wo viele andere die mobile Obdachlosenhilfe fast gänzlich einstellen (warum eigentlich?), dass unser Essen und das Wasser gefragter sind denn je.

Am Alexanderplatz, wir wollten gerade weiterfahren, fiel ein augenscheinlich obdachloser Mann vor unserem geparkten Bus um. Wir leisteten „Nothilfe“ und riefen, da er nicht mehr ansprechbar war und auch stark krampfte, den Notarzt. In der Nähe befindliche Polizisten übernahmen dann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte die Versorgung. Einmal mehr ein Grund, dass wir alle immer uptodate in Sachen Erste-Hilfe sein sollten. Der Notarzt nahm den Mann mit ins Krankenhaus…

Am Ostbahnhof trafen wir dann auf bekannte Gesichter. Food 4 Homeless Berlin, eine Organisation vom Sageclub, unterscheidet auch nicht zwischen Sommer und Winter, sondern schaut welcher Bedarf auf den Straßen Berlins herrscht. Sie haben ihre Schicht quasi gerade beendet und hatten noch gut 60 Kuchenteilchen an Board. Da wir ja bis 22/23Uhr fahren, übergaben sie die leckeren Süßigkeiten kurzerhand an uns und wir durften sie weiter verteilen. So fuhren wir gestern noch bis tief in die von den Temperaturen her sehr warme Nacht… 

Eine Bitte an alle: Verteilt Wasserflaschen an Obdachlose. Bei diesen Temperaturen brauchen die Menschen Wasser!